Diese Seite in deutscher Sprache.This page in English language.


Geschichte

Gestern

Als Ingenieurbüro am 3. Mai 1954 vor den Toren Stuttgarts gegründet, hat sich die LUTRO Luft- und Trockentechnik GmbH in den zurückliegenden 50 Jahren zu einem führenden Anbieter von hochwertigen Lackier- und Trockenanlagen entwickelt.

 

Bereits wenige Jahre nach der Unternehmensgründung erfolgte im Jahre 1961 der Umzug in den frisch fertiggestellten Neubau im Ortsteil Stetten der Stadt Leinfelden-Echterdingen.

 

Sukzessive erfolgten dort der Ausbau der eigenen Produktionskapazitäten verbunden mit der seinerzeit modernsten Fertigungsanlage für isolierte Wand-, Tür- und Torelemente. Als einem der weltweit ersten Hersteller von kombinierten Lackier- und Trockenanlagen gelang LUTRO damit die frühzeitige Produktionsumstellung von dem bislang verarbeiteten Tafelblech auf den wirtschaftlichen und qualitativ höherwertigen Einsatz von beschichteten Stahlblech-Coils mit Breiten bis zu 1.500 mm. Fortan konnten wesentliche Anlagenkomponenten im Zuge eines integrierten Produktionsprozesses vollautomatisiert geschnitten, gerichtet, profiliert und abschließend isoliert werden.

 

Heute

Schon seit unserer Gründung messen wir dem Exportgeschäft in alle Welt größte Bedeutung bei. So wurde bereits die erste jemals von LUTRO gebaute Lackieranlage ins holländische Eindhoven geliefert.

 

Aktuell liegt der durchschnittliche Exportanteil unseres Unternehmens bei etwa 60% was nicht zuletzt auch auf die gleichbleibend hohe Qualität unserer Anlagen, den kompromisslosen Industriestandard und den weitgehend wartungsreduzierten Betrieb unserer Anlagen zurückzuführen ist.

 

Heute werden LUTRO Lackier- und Trockenanlagen immer dann bevorzugt eingesetzt, wenn absolute Präzision und Zuverlässigkeit der oberflächentechnischen Prozesse gefragt ist. So werden unsere Anlagen nicht nur von zahlreichen Lackier- und Instandsetzungszentren der bekannten Automobilhersteller Audi, BMW, DaimlerChrysler sowie Volkswagen Gruppe betrieben sondern insbesondere auch bei der Produktion und Instandsetzung von Luxus- und Sportfahrzeugen der Marken Maybach, Ferrari, Porsche und McLaren.

 

Ein einmal in uns gesetztes Vertrauen enttäuschen wir nicht und so stehen die meisten unserer Kunden bereits seit vielen Jahren treu hinter unserem Unternehmen und unseren Produkten. Und wie zum Beweis entstehen im Moment zahlreiche Produktionsanlagen in aller Welt, bspw. für die CKD-Produktion von Mercedes-Benz in Vietnam, für die Produktion von Baumaschinen der Marke Liebherr in China, für die Fertigung von Putzmeister-Betonpumpen in Shanghai oder für die Lizenzfertigung von Scania-Omnibussen im Iran.

 

Morgen

Das Unternehmen befindet sich mittlerweile in im gemeinschaftlichen Besitz der Familien Buchmann und Krouzilek, letzterer vertreten bereits in der zweiten Generation durch den Sohn Daniel Krouzilek, Oliver Buchmann und den Schwiegersohn Ralf Dürr-Krouzilek.

 

Gemeinsam mit den inzwischen 80 Mitarbeitern des Unternehmens arbeiten beide Generationen nachhaltig an der zukunftsgerichteten Weiterentwicklung des Unternehmens als Anlagenlieferant und Dienstleister in Sachen Oberflächentechnik, an der Entwicklung neuer, zukunftsweisender Technologien sowie an der Bewahrung unserer langjährigen Grundwerte und Prinzipien die uns im Verlauf der Zeit hinweg zu einem der erfolgreichsten Unternehmen in unserer Branche gemacht haben.


Referenzkunden
Suche
Rückruf-Service
Sie haben Fragen? Wir rufen umgehend zurück.